zu 1994 Frage 04 < Frage 03  /  Frage 05 >  
     
  Danke für Ihre ausführliche Antwort! (Anm.: zu Frage 02 ) Sie haben doch die Genehmigung für Ihr Kunstaktionsprojekt am Steyrer Stadtplatz erhalten. Warum haben Sie diese schöne und spannende Idee nicht realisiert? LG Claudia A.
  Vielen Dank für Ihr weiteres Interesse Frau Claudia A. !
index     

     
Warum? Genehmigt und nicht realisiert?  
     
  Groß war meine Freude als ich die behördlichen Genemigungen erhielt. Eigentlich habe ich es ja nicht anders erwartet da es für Steyr ein Kunstprojekt werden sollte das völlig ohne Subventionen und Steuergelder realisiert wird und einen neugierigen Besucherstrom auf den Steyrer Stadtplatz leiten hätte können. Also eine win-win-win Situation für die schöne Stadt Steyr, ihren Tourismus und die Kaufmannschaft - am Stadtplatz Treffpunkt...
Durch den späteren Verkauf der Kunstwerke sollte der Finanzierungs Einsatz rückwirkend gedeckt werden. Ich dachte dabei an das bekannte amerikanische Kunstprojekt Finanzierungsmodell.
 
     
  Kunstprojekt Steyr Stadtplatz - Bundespolizeidirektion Genehmigung - Seite 1    Kunstaktion Stadtplatz Steyr BPD Genehmigung Seite 2  
  Genehmigung der Bundespolizeidirektion Steyr
(zum Vergrössern anclicken)
 
  Kunstaktion Stadtplatz Steyr - Genehmigung Magistrat Steyr  
  Genehmigung Magistrat Steyr   
     
  Doch dann kam Ende Juni ein Fax mit völlig unerwartetem Inhalt. Die Kaufmannschaft "TAS - Treffpunkt Altstadt Steyr" lehnte das Projekt ab.  
     
  Besonders der kunstverständige Ton des Schreibens berührte mich.
Zitat daraus:  (...) Die "künstlerischen" Ideen des Antragstellers stehen in keiner Relation zu den Erschwernissen im Fußgängerverkehr". (...) "Sollte sich die Stadtgemeinde wirklich dazu bereit erklären, ein derartiges "Kulturprojekt" zu unterstützen, so könnte dies auf Sportplätzen etc. getan werden". (...)
 
     
  Kunst ist immer auch Geschichte, dachte ich mir von Anfang meiner Tätigkeit an. Besonders die Definition von Martin Heidegger (In seinem Werk "Der Ursprung des Kunstwerks") begleitet mich bis heute wie auch in Zukunft. Frei zitiert: "Immer wenn Kunst passiert kommt in die Geschichte ein Stoss, fängt Geschichte neu an". Alles hat seinen Sinn, besonders wenn es um Kunst geht die dem Menschen elementar positiv zu Gute kommen soll, dachte und denke ich mir.  
     
  Treffpunkt Altstadt Steyr - Kunst Projekt Ablehnung   
  Kunst Ablehnung Steyrer Kaufmannschaft
"Treffpunkt Altstadt Steyr"
 
     
  < Frage 03  /  Frage 05  
index     

     
  Materialien und Links:   in Arbeit  
     
     

 

(c) johannes angerbauer-goldhoff     www.social.gold