index

Geschichte des Sozialen Kunstprojekts
Goldene Empore
1994-1997
1995
 

Goldene Empore Aufbau 1997 - Design Center Linz
Aufbau im Design Center Linz, 25. Sept. 1997

Eine Übersee Kunst-Transport Kiste von der Wiener "Kunsttrans" Spedition wartet vor dem Antipodenstab, der in einem 7 Grad Winkel nach Australien weist.

Ein Symbolfoto für die geplante und vollfinanzierte Weiterentwicklung des Kunstprojekts zur Olympiade in Sydney 2000...

 

 

 

   

Fragensammlung zu 1995 in progress

 

          1994 I 1995 I 1996 I 1997 I 1998 I 1999 I 2000 - 2017

   

Frage 01:

Danke für die ausführliche Antwort.
Warum ist es mit dem "Heissen Pflaster" nichts geworden? LG Claudia

Anm.: Nachfrage zur Frage Nr. 06 /1994

 

Gerne!
Weitere Antwort darauf, wie angekündigt, in diesem Fragenkatalog zu 1995. Ich entschuldige mich schon jetzt für meine Ausschweifungen und bedanke mich sehr für Ihre inspirierenden Fragen Frau Claudia!  LG Johannes

Detail Informationen zur Antwort  >


Frage 02:

Manchmal habe ich das Gefühl Sie verwechseln ein Interview mit Werbung, Herr Angerbauer. Grüße aus Linz von einem No Name.

 

Danke für Ihr Gefühl!

Gerne reagiere ich auch auf Gefühle und nicht nur auf Fragen. Danke auch für Ihre "No Name" Werbung ;-) MfG

Detail Informationen zur Antwort  >


Frage 03:

In der Kürze liegt die Würze!

Ein Freund aus Steyr...

 

Ja und Nein -

- so ambivalent wie das Gold... Die Gefahr wird immer größer...

i.A. Detail Informationen zur Antwort  >


Frage 04:

Sehr geehrter Herr Angerbauer! Ich stand im Oktober 1997 auf Ihrer goldenen Empore und war sehr beeindruckt. Habe mich auch im Gästebuch eingetragen. Wann erfahren wir etwas über das Ereignis des Oktobers vor 20 Jahren? Beste Grüße aus Wien!

Beste Grüße nach Wien!

Danke! Es freut mich sehr, dass Sie von der Goldenen Empore 1997 beeindruckt waren. Werde gleich in das Gästebuch reinsehen. Über das Ereignis berichte ich dann auf der 1997 Seite. LG Johannes Angerbauer

i.A. Detail Informationen zur Antwort  >


Frage 05:

Lieber Herr Angerbauer! Spannend Ihren Kunstweg auf diese Weise verfolgen zu können. Auch ich war im August 1995 in Bad Goisern auf Kur und habe meine Spuren auf den goldenen Eingang Schwellen in der Badeabteilung hinterlassen. Werde regelmäßig auf Ihrer Infoseite reinsehen. Beste Grüße! Frau Maria.

Liebe Frau Maria!

In der Projektdokumentation (Katalog) sind alle Kur TeilnehmerInnen namentlich erwähnt. Ich habe darin drei "Maria" gefunden. ;-)

Falls Sie noch keinen Katalog haben, sende ich Ihnen gerne ein Exemplar. GLG J. Angerbauer

 

i.A. Detail Informationen zur Antwort  >


Frage 06:

Warum beschäftigen Sie sich nur mit dem Gold? Können Sie auch was anderes? Ein anonymer Beobachter

Sehr geehrter "Beobachter",

Auf Ihre Frage werde ich gerne im Detail antworten.

i.A. Detail Informationen zur Antwort  >

 

 
   Links   
  www.goldene-empore.com  (Erwerbsmöglichkeit der Wandobjekte)
www.goldeneempore.com  (alte Projektseite) 
www.human.gold  (zukünftige Projektseite)
www.social.gold  (Johannes Angerbauer-Goldhoff) 
www.design-center.at  (Design Center Linz)
www.kunstnotizen.at  (unerwartet erfreulicher Retourlink)
 

(c) johannes angerbauer-goldhoff     www.social.gold